Das Boot ist noch nicht Trocken! Schreibt uns Lampros aufgeregt. Ein Monat später währe besser. Hmm. Jetzt so lange in der kalten Schweiz waren? Nein. Wir buchen einen Flug mit Zug. Kurz vor dem Flug wird er leider gestrichen. Also doch wieder über Athen und der lange Busreise nach Preveza.

Am Montag bringt uns Opa nach Kloten, besten Dank fürs Bringen, und heben pünktlich ab. Auch in Athen sind wir auf die Minute am Gate und schon schnappen sie Gaby und helfen ihr auf den Stuhl. Der Helfer rast förmlich zum Gepäckband und sucht eifrig unsere Taschen. Alles da und ab zum Bus X93. Der steht auch schon da. Kurz die Tickes kaufen und weg sind wir. Passt ja Super! Trotzdem braucht er über eine Stunde bis er im Busbahnhof eintrifft. Aber wir haben immer noch eine halbe Stunde für den Anschluss. Alles einladen und schon rauschen wir los.

rio

Das Wetter ist genial warm und auch die Sonne begrüsst uns. Um Mitternacht kriechen wir endlich ins Bett. In Preveza angekommen, wartet schon ein Taxi auf uns und fährt uns geradewegs zur Ulalena. Sie haben sie umgestellt, aber der Nachtportier zeigt uns den Platz. Danke und nur kurz aufschliessen, Kran anhängen und Gaby raufziehen. Hmm. Leider ist der Baum noch zu niedrig und Gaby muss Heute unter der Reling durch. Da ist auch noch die Winch! Schon wieder ein blauer Flecken.

Der Morgen erwartet uns voller Sonnen und über 25°! Dass wollten wir doch.

ausblick

Das WC mit Duschen ist gerade neben uns. Ideal. Aber was macht das Unterwasser?

unterwasser

Da fehlt noch was. Wir gehen zuerst aufs Büro und dann zum Kaffee. Schau mal, da ganz weit hinten, das ist die Ulalena!

ulalena

Wir sind angekommen.

You might also enjoy:

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.